zur Startseite

Workshop: Das 13. Jahrhundert. Übergänge vom Hoch- zum Spätmittelalter in Literatur und Kunst

Von 13. bis 14. Juni findet der Workshop "Das 13. Jahrhundert. Übergänge vom Hoch- zum Spätmittelalter in Literatur und Kunst" im W&K Atelier statt.

Das 13. Jahrhundert ist gekennzeichnet von schwerwiegenden gesellschaftlichen und politischen Umbrüchen. Diese werden auch in der künstlerischen Praxis bedeutsam, was auch Fokus dieses Workshops ist.

Beiträge von Robert Brennan, Elisabeth Gruber, David Hobelleitner, Ruth Isser, Matthias Meyer, Isabella Manago, Philip Reich und Sarina Tschachtli werden zu hören sein.

Wann:
13.6.24 10:30-18:00 Uhr;
14.6.24 9:30-14:30 Uhr

Wo:
W&K-Atelier, 1. OG, KunstQuartier, Bergstr. 12a, 5020 Salzburg

Eintritt frei!

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

https://w-k.sbg.ac.at/veranstaltung/uebergaenge-vom-hoch-zum-spaetmittelalter-in-literatur-und-kunst/

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt und Land Salzburg.

Konzept: Martina Feichtenschlager, Lena Zudrell

Bildnachweis: Antiphonar, Heiligenkreuz, Stiftsbibliothek cod. 20. https://realonline.imareal.sbg.ac.at/detail/nr-003341

Kontakt

Figurationen des Übergangs
Bergstraße 12a
5020 Salzburg


Ort

W&K-Atelier, 1. OG, KunstQuartier, Bergstr. 12a, 5020 Salzburg

Termin

Fr 14.6.2024, 09:30 Uhr
Ausstellungen / Museum Museum der Moderne Salzburg Salzburg, Mönchsberg 32
Ausstellungen / Ausstellung Mozart-Museen Salzburg Salzburg, Schwarzstraße 26
Sehenswürdigkeiten / Kirche Dom zu Salzburg Salzburg, Domplatz
Bildung / Gedenkstätte Georg Trakl Gedenkstätte Salzburg Salzburg, Waagplatz 1a
Bildung / Studium Universität Mozarteum Salzburg Salzburg, Mirabellplatz 1
Bildung / Tagung Interuniversitäre Einrichtung Wissenschaft und Kunst, Programmbereich FIGURATIONEN DES ÜBERGANGS
Do 6.6.2024, 9:30 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop Figurationen des Übergangs
Do 13.6.2024, 10:30 Uhr
Bildung / Werkstatt/Workshop Figurationen des Übergangs
Fr 14.6.2024, 9:30 Uhr

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.